NEWS

28. Juni 2022

Update 28.06.2022

Aus dem Musiker-Hilfekanal gibt es folgendes Update:

Infos zum Gespräch mit Mario Nestler am 28.6.: „Es geht weiter!“

Bei Mediengesprächen (Infos dazu folgen später) in der Nähe des Gebäudes haben wir heute mit Herrn Mario Nestler persönlich reden können. Die wichtigsten Informationen zu erst: Nach seinen Aussagen und denen von Nestler-Mitarbeitern, welche im Gebäude waren sind die Proberäume nicht oder nur minimal beschädigt. In den Kellern sind nur in Gängen Wasserpfützen, in den Räumen sollen keine Wasserschäden zu erwarten sein. Auch die Hitzeschäden sollen gering sein, nur bei den Räumen die direkt an die Halle grenzen sind Schäden zu erwarten.

Von der Feuerwehr wurden wohl vereinzelte Türen aufgebrochen um nach Personen zu suchen, diese sollen laut Nestler schnellstmöglich verschlossen werden. Bei allen Außentüren wurden die Schlösser getauscht um unbefugtes Betreten zu verhindern.

Wir haben ein sehr gutes Gespräch mit Herrn Nestler führen können und es besteht viel Kooperationsbereitschaft beiderseits. Wir haben Kontakte ausgetauscht und werden über aktuelle Entwicklungen informiert.

Die Firma arbeitet daran die Räume so schnell wie möglich begehbar zu machen, allerdings muss noch eine Statikprüfung das Gebäude freigeben und die Gebäudeversicherung den Schaden begutachten. Außerdem müssen größere Abriss- und Räumarbeiten in der Halle vorher abgeschlossen sein, deshalb wird es diese Woche noch keine Freigabe zu Begehung des Gebäudes geben. Herr Nestler wirkte aber selbst sehr engagiert uns einen Zutritt so schnell es geht zu ermöglichen. Er bittet uns darum noch um etwas Geduld bis alles geklärt ist.

Weiterhin ist Nestler bestrebt die Räume für uns zu erhalten und er war zuversichtlich dass der Ostflügel und der Kopfbau, also alle Proberäume und der Sektor bestehen bleiben können. Wir hatten auch erste zukunftsorientierte Gespräche zu neuen Schließanlagen und möglicher Sanierung. Seine Kernaussage war „Es geht weiter!“.

Wir danken vor allem der Feuerwehr für ihren Einsatz, durch den ein Übergreifen der Flammen auf die von uns genutzten Gebäudeteile verhindert werden konnte. Dadurch ist unsere aktuelle Perspektive um vielfaches besser als noch vor wenigen Tagen als wir damit rechneten, dass alle unser Räume und Instrumente zerstört seien.

Das gesamte Gelände ist derzeit noch gesperrt! Bitte seht davon ab auf das Gelände zu gehen oder gar in das Gebäude zu gelangen, auch um uns eine Kooperation mit Nestler zu erleichtern. Es besteht noch Gefahr durch Trümmerteile die auf den Dächern liegen sowie die Abriss- und Räumarbeiten in der Halle.

Scheinbar kursierende Gerüchte über angebliche Begehungen sind Falschnachrichten, bitte verbreitet diese nicht weiter. Sobald es neue Informationen gibt informieren Nestler und wir euch direkt. Hierfür haben wir auch Social-Media Kanäle eingerichtet:

Facebook: fb.com/mukke.hilft

Instagram: instagram.com/mukke_hilft

Twitter: twitter.com/mukke_hilft

>>> more
27. Juni 2022

Update Sektor 27.06.2022

Nach der heutigen Krisensitzung der Feuerwehr, des Gutachters und des Gebäudeeigentümers bleibt der gesamte Komplex bis zu einer vollständigen Schadensbeurteilung gesperrt und darf nicht betreten werden.

Wir müssen damit weiter abwarten und informieren, wenn es Neuigkeiten gibt.

>>> more
28. Januar 2022

Korten001 out now!

“Aus den Tiefen des alles verschlingenden, jeden tragenden Floors sehe ich diese Gestalt” nein, nur ihre Silhouette – die mich, ohne erkennen zu können, was es ist, geschweige denn wer, magisch in ihren Bann zieht. Ein Aufeinanderzugehen, ohne dass wir uns näherkommen. Ein Verschmelzen, oder vielmehr die Gewissheit bereits eins zu sein. Wir sind der Takt, der Moment, die Synthese.

>>> more